Sensationelle News bei Deutsche Payment A1M SE in dieser Woche! Kursexplosion wahrscheinlich

Wer am globalen Wachstumsmarkt der E-Commerce-Zahlungsdienstleistungen überproportional partizipieren und sich damit als Investor eine hohe Renditewahrscheinlichkeit sichern möchte, kommt an der Aktie der Deutschen Payment nicht vorbei. Die seit 2003 im Payment Markt agierende Gesellschaft hat vor ihrem Börsendebut eine behutsame strategische Neuausrichtung vollzogen, die bereits erste Früchte trägt.

Die Deutsche Payment A1M SE hat zum Ziel, eines der führenden deutschen Unternehmen im Geschäftsfeld bargeldloser Zahlungen zu werden. Dabei hat sich die Deutsche Payment insbesondere der Optimierung der Zahlungsprozesse bei Geschäftskunden verschrieben. Gegenstand der Tätigkeit der Gesellschaft ist derzeit die entgeltliche Vermittlung von Geschäftskunden an lizensierte Zahlungsdienstleister. Aktuell wird geplant in weitere Geschäftsbereiche zu expandieren, um möglichst viele Leistungen entlang der Wertschöpfungskette bargeldloser Bezahlvorgänge anbieten zu können.

Darüber hinaus verfolgt die Gesellschaft eine sog. Buy & Build-Strategie, in deren Rahmen neben der Eigenentwicklung von Leistungsangeboten auch der Erwerb von Unternehmen oder Assets aus der Paymentindustrie geprüft werden soll. Durch die Notierung im Freiverkehr der Börse Düsseldorf verfügt die Deutsche Payment A1M SE nun über die Möglichkeit, eigene Aktien als Akquisitionswährung einsetzen zu können.

Wir gehen auf Grund der ausgezeichneten Wettbewerbssituation der Gesellschaft von einer nunmehr in Kürze bevorstehenden überproportionalen Kurssteigerung aus, die das Chartbild deutlich erhellen sollte. Erste Zielmarken für den Frühsommer liegen bei 60 – 80 Euro. Im Falle der Auslösung eines signifikanten Rallyeimpulses sind bis zum November Kursstände um120 Euro vorstellbar, sofern ein dynamischer Aufwärtstrend entsteht.

Es besteht kein Zweifel daran:

Deutsche Payment ist die Payment-Story des Börsenjahres 2022.

Investoren sollten jetzt die Gunst der Stunde nutzen und den Positionsaufbau einleiten. Risikoaffinen Privatanlegern winken in der zweiten Jahreshälfte satte Kurssteigerungen, es könnte sogar ein Hebel von 2 bis 3 auf das eingesetzte Kapital entstehen.

Im Branchenvergleich günstig bewertet

Wettbewerber sind bis zu 124x höher bewertet – vor allem US-Anbieter

Die Gesellschaft ist zurzeit mit gerade einmal 45 Millionen Euro an der Börse bewertet. Wettbewerber werden deutlich höher bewertet und werden zwischen 1 und über 67 Milliarden Euro Market Cap gehandelt – das Aufwärtspotenzial von Deutsche Payment ist also gigantisch!

Der deutsche E-Commerce-Markt wird 2022 ca. 110 Mrd. Euro Umsatz verbuchen und mit ca. 16-22% wachsen. Meinungsforschern von “Markets and Markets” zufolge bis 2023 auf 135 Milliarden Euro anwachsen. Im Vergleich zum globalen Payment-Markt befindet sich Deutschland dabei noch in den Kinderschuhen.

Durch dieses gewaltige Umsatzwachstum kann der Payment-Markt derzeit problemlos weitere Player aufnehmen. Hier bietet sich für Herausforderer wie die Deutsche Payment die Möglichkeit, mit neuen Produkten Marktanteile zu erlangen und mit viel größeren Unternehmen zu konkurrieren, die bereits Hunderte von Millionen Euro an Umsatz machen.

Handlungsempfehlung

Der Markt für Zahlungsdienstleistungen steht vor einem weiteren und wohl mehrjährigen globalen Boom. Ein Quantensprung in der Kommerzialisierung und der Erschließung neuer Zielmärkte zeichnet sich ab und wird für steigende Aktienkurse der entsprechenden Anbieter sorgen.

Mit der Aktie der Deutschen Payment A1M SE erwerben gewinnorientierte Investoren einen Anteil an einer Gesellschaft, die zu jenen qualitativ hochwertigen und aussichtsreichen Unternehmen zählt, die noch nicht lange am Börsenparkett agieren. Deshalb ist die Marktkapitalisierung der Firma noch äußerst niedrig und das Chance/Risiko-Verhältnis für Anleger scheint sehr vielversprechend.

Anleger kaufen auf dem aktuellen Bewertungslevel einen potentiellen Weltklasseanbieter mit State-of-the-art Produkten. In dieser Entwicklungsphase erhalten Aktienbesitzer üblicherweise den höchsten Hebel und die größtmögliche Rendite auf das eingesetzte Kapital. Deutsche Payment ist eine Top-Spekulation im Zahlungsdienstleistungssegment mit eingebautem Kurshebel.

Ausblick Deutsche Payment

Die Aktie der Deutschen Payment könnte in den nächsten Monaten ein klarer Outperformer sein. Auf einem Kursniveau zwischen 60 € und 70 € eröffnen sich dem gewinnorientierten Privatinvestor ausgezeichnete Performancechancen.

Die erstaunlich unterbewertete Aktie handelt mit einem erheblichen Abschlag gegenüber vergleichbaren Playern aus der Branche. Das erfahrene Management an der Spitze der Gesellschaft besitzt eine beeindruckende Expertise in der Erzielung von Shareholder Value. Der positive Newsflow sollte für imposante Kursunterstützung sorgen. Ein Kursanstieg bis auf 120 Euro im November zeichnet sich deutlicher ab, risikoaffine Privatinvestoren spekulieren jetzt auf eine attraktive Rendite auf das eingesetzte Kapital.

In den nächsten Monaten ist davon auszugehen, dass Deutsche Payment konsequent die Erweiterung seines Produktportfolios, wie z.B. „BNPL – Buy Now Pay Later“ vorantreiben wird und auf der Basis steigender Umsätze und Gewinne den Wert der Firma schrittweise erhöhen kann.

Die fachliche Qualität des Managementteams unterstreicht das Upside-Potential der Gesellschaft. Daneben stellt der tendenziell weiter prosperierende Payment-Markt einen bestmöglichen Rahmen für die künftige Profitabilität der Gesellschaft dar. Im weiteren Jahresverlauf könnten Anleger einem überdurchschnittlichen Shareholder-Value entgegenblicken.

Kaufargumente:

  • stark unterbewertete Gesellschaft
  • Enorme Wachstumsphase
  • gute Cash Situation
  • exzellentes Management und Aufsichtsrat
  • hervorragender Newsflow
  • Boom Industrie
  • intelligente Wachstumsstrategie – Buy & Build
  • ausgezeichnete Produktpalette mit hohem Innovationscharakter
  • steigendes Interesse professioneller Kapitalmarktteilnehmer

Über Deutsche Payment

Erfolgreiche Unternehmen begeistern die Kunden nicht nur mit einem attraktiven Angebot. Digitale Bezahllösungen, die positiv auf die Customer Experience einzahlen – online, mobil und am Point of Sale – sind der Schlüssel zu erfolgreicher Kundenbindung. Unsere Mission ist es, die Profitabilität von Unternehmen in der Online-Welt zu erhöhen und “Customer Value” als entscheidenden Wettbewerbsvorteil für digitale Kauferlebnisse neu zu definieren.

– Innovationstreiber für die Cashless Society –

Deutsche Payment ist ein innovationsgetriebener Solitär in der Payment-Landschaft basierend auf einer einfachen Idee: höchste Conversion Rate bei minimalen Risiken und Kosten. 2003 gestartet in der deutschen Hauptstadt Berlin, verfolgen wir seit Beginn konsequent unser Ziel: innovative Payment Lösungen für Top Tiers und mittelständische Unternehmen zu schaffen, die einfach zu integrieren sind und sich fortwährend an die sich ändernden Bedürfnisse der Käufer und Käuferinnen anpassen. Gleichgeblieben ist über die Jahre nur eines: unsere Unabhängigkeit.

Mehr Informationen unter

www.deutsche-payment.com